Was im Mai geschah…

Im Mai ist eigentlich leider nicht allzu viel geschehen. In erster Linie Papierkram, Papierkram und haben wir schon Papierkram erwähnt?

Nachdem der April mit dem super schnell durchgewunkenen Bauantrag so schön abgeschlossen hat kam dafür Anfang Mai dann die Rechnung. Die wurde natürlich sofort bezahlt, der Antrag abgeholt und bei Roth vorbei gebracht. Damit sind wir deutlich schneller als die bisherige Bauplanung. Um die fertig zu stellen fehlt noch die Planung für die kontrollierte Be- und Entlüftung. Die passenden Unterlagen bekommen wir am 14.05. und wir geben sie noch am gleichen Abend frei. Wir sind ein bisschen grummelig – die Pläne sind auf den 06.05. datiert und haben wohl eine Woche lang auf irgendeinem Schreibtisch gelegen.

Am 15.05.2013  erhalten wir die Rechnung für die Prüfung der Standsicherheit, bevor die nicht bezahlt ist wird auch nix gemacht. Danach übrigens auch nicht – wir haben es jetzt den 10.06., alle stehen in den Startlöchern und was fehlt noch? Genau, die Prüfung der Standsicherheit… dabei haben wir sofort bezahlt… sehr ärgerlich.

Am 18.05. hatten wir unser erstes Treffen mit unserem Bauleiter von Roth, Herrn Pospiech, auf dem Grundstück. Wir haben einen sehr guten Eindruck von Herrn Pospiech und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Am 20.05. hat Herr Hauske uns die fortgeschriebene Planung für unser Bauvorhaben geschickt. Es gab noch 2-3 Kleinigkeiten zu korrigieren, am 24.05.2013 bekommen wir eine überarbeitete Version.

Am 07.06. gab es dann das zweite Treffen mit Herrn Pospiech und dem Rohbauer. Alle stehen in den Startlöchern und warten nur noch auf den Standsicherheitsnachweis.

Wenn alles klappt wird in der Woche vom 10.06. – 14.06. der Vermesser die Feinabsteckung machen. Dann könnte in der folgenden Woche der Erdbauer sein Werk verrichten und wenn weiterhin alles klappt könnte die Firma Dietrichs (das kleinste Spezialtiefbau Unternehmen Deutschlands) noch in der letzten Juniwoche die Pfahlgründung machen… wenn alles klappt… mal schauen.

Da wir nur im hinteren Teil des Grundstücks “Unkraut gezupft” haben sieht es im vorderen Teil schon wieder aus wie Kraut und Rüben – aber da kommt ja das Haus hin. Der hintere Teil benimmt sich recht ordentlich…

Wir warten übrigens immer noch auf so ein wunderschönes Bauschild. Nur falls sich jemand angesprochen fühlt… ;)

2013-06-08 15.48.56

Das war mal wieder der aktuelle Stand der Dinge – drücken wir mal die Daumen, dass es bald los geht!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Anti-Spam Quiz: