Dachstuhl und Richtfest

Es war soweit – Donnerstag und Freitag wurde der Dachstuhl gezimmert. Der lag vorher schon einige Tage neben dem Haus bereit und hat auf seinen Einsatz gewartet.

Dachstuhl_ (4)_01

Am Donnerstag waren wir leider nicht auf der Baustelle – man sollte nie unterschätzen wie viel Arbeit es macht ein Richtfest zu organisieren – aber als wir Freitag früh unseren Termin mit Herrn Bressau zur Sanitärplanung hatten haben wir nicht schlecht gestaunt. Die Zimmermänner waren schnell! Als letztes wurde jetzt noch der Schornstein gemauert.

Dachstuhl_ (23)_01

Wir haben uns nochmal für ein paar letzte Erledigungen verabschiedet und waren dann gegen 14:30 Uhr wieder vor Ort. Den Richtkranz haben wir in einem kleinen Blumenladen bei uns um die Ecke machen lassen. Die Bänder zum Aufhängen haben wir nach Anweisung der Zimmermänner befestigt, dann wurde der Richtkranz auf das Dach befördert…

Dachstuhl_ (35)_01

Jetzt konnten die Gäste kommen!

Dachstuhl_ (47)_01

Herr Fuhrmann hat den Richtspruch gesprochen, es wurde auf das Haus angestoßen, das Glas wurde geworfen und ist zerbrochen – Scherben bringen Glück! Dann wurden um die Wette die letzten 2 Nägel eingeschlagen. Zum Glück mussten wir nicht für jeden Schlag der daneben ging einen Schnaps trinken, da wären wir wohl vom Dach gekippt. Wer den Nagel zuerst versenkt hat, der hat in diesem Haus die Hosen an. Zum Glück ist mir auf halber Strecke ein kräftiger “Zimmermanns-Arm” gewachsen und so war der Bauherrinen-Nagel zuerst versenkt. ;)

Richtfest_ (6)_01

Dann wurde uns zuerst der gerahmte Richtspruch überreicht – der findet garantiert einen schönen Platz in einem der Arbeitszimmer…

Richtfest_ (30)_01

… und Herr Frohwerk, der uns “damals” für die Firma Roth gewinnen konnte, hat uns einen Blumenstrauß überreicht und uns zur ersten, erfolgreichen Etappe unserer Hauses beglückwünscht.

Richtfest_ (35)_01

Dann wurde mit Bier / Saft und Kuchen gestartet und kurz danach der Grill angeheizt.

Wir möchten uns nochmal bei der Firma FBF für die tolle und ordentliche Arbeit bedanken. Ein Dankeschön natürlich auch an die Firma Roth und unseren Bauleiter, Herrn Pospiech, die uns ohne Probleme, mit vielen guten Ratschlägen und Unterstützung schon bis zu diesem Punkt begleitet haben. Wir sind optimistisch, dass die nächsten 3-4 Monate genau so gut weitergehen!

Bisherige Bauzeit von den Erdarbeiten bis zum Richtfest: genau 2 Monate (siehe Zeitplan).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Anti-Spam Quiz: